Ergebnisse



Quelle und Copyright: Ergebnisse und Tabelle von GSNRW


Spielplan Meisterspiele

Halbfinale 18.02.2017 (Hinspiel)

GSV Düsseldorf gegen GFC Werdohl 7:0 (3:0)
1.der Gruppe Nordrhein - 2.der Gruppe Westfalen
GTSV Essen gegen Kölner GSV 12:0 (4:0)
1.der Gruppe Westfalen - 2.der Gruppe Nordrhein

Halbfinale 04.03.2017 (Rückspiel)

GFC Werdohl gegen GSV Düsseldorf 2:2 (1:0)
2.der Gruppe Westfalen - 1.der Gruppe Nordrhein
Kölner GSV gegen GTSV Essen 0:6 (0:2)
2.der Gruppe Nordrhein - 1.der Gruppe Westfalen


Spiel um 3.Platz am 25.03.2017
GFC Werdohl - Kölner GSV 2:1 (1:1)
Verlierer der Halbfinale - Verlierer der Halbfinale

Finale am 25.03.2017
GSV Düsseldorf - GTSV Essen 1:3 (0:1)
Sieger der Halbfinale - Sieger der Halbfinale

 


26.03.2017

3.Platz
Deutsche Gehörlosen-Fußball-Regionalmeisterschaft (West) 2016/2017

GFC Werdohl hat es geschafft!

Der GFC Werdohl siegte im kleinen Finale (Spiel um Platz 3) mit 2:1 (1:1) gegen Kölner GSV. 

Die Mannschaft des GFC Werdohl hat ein tolles Spiel gezeigt und freuten sich riesig über ihren Erfolg!

Marcel Klein (Trainer Werdohl): Ich bin zufrieden, sehr glücklich, dass wir es geschafft. Ob ein Spiel früher oder später gewonnen wird, ist eigentlich egal. Noch ein Titel "Dritter NRW-Meister" für diesen Club, das ist wichtig! Es war das Produkt harter Arbeit und wir sind stolz auf uns.


Spielplan Platzierungsspiele


Spiel um Platz 5

am 18.02.2017 (Hinspiel)
GSV Duisburg gegen GSV Bielefeld 5:4 (4:2)
3.der Gruppe Nordrhein - 3.der Gruppe Westfalen

am 04.03.2017 (Rückspiel)
GSV Bielefeld gegen GSV Duisburg 2:5 (1:3)
3.der Gruppe Westfalen - 3.der Gruppe Nordrhein

 

Spiel um Platz 7

am 18.02.2017 (Hinspiel)
GSF Dönberg gegen GSFV Herne 7:0 (3:0)
4.der Gruppe Nordrhein - 4.der Gruppe Westfalen

am 04.03.2017 (Rückspiel)
GSFV Herne gegen GSF Dönberg 1:3 (0:0)
4.der Gruppe Westfalen - 4.der Gruppe Nordrhein


09.04.2017

GFC WERDOHL VERPASST DAS VIERTELFINALE DER DEUTSCHE GEHÖRLOSEN-FUSSBALLMEISTERSCHAFT 2017!

Der GFC Werdohl verliert das Achtelfinalspiel mit 1:0 (0:0) gegen den GVIUS Ingolstadt. Der Ingolstädter Spieler Roberto Pfrötzschner schoß in der 90.+1.Min. (drei Nachspielminute) das Siegtor für Ingolstadt.

Trotz der knappen Niederlage war GFC-Trainer Marcel Klein begeistert von seiner Mannschaft, die eine tolle, kämpferische Leistung gebracht hat und sich nur unglücklich in der 91.Min geschlagen geben mußte! Leider reichten die restlichen 2 Min. der Nachspielzeit nicht mehr, das Spiel nochmal zu drehen.

Die Mannschaft:
Jatzkowski - Sarac, El-Amin M., Erdogan, El-Amin A., Ajeti, Seward, Basak, Köse, El Mhammedi und Ibrahimi - Ersatzbank: Jajo, Yavuz, Kaya und Yabancioglu - Trainer Marcel Klein, Betreuern Ralph Bratkus und Baris Tural.